Donnerstag, 3. Oktober 2013

New York Teil 3

Heute (etwas verspätet) kommt Teil 3 des New York Reiseberichtes. Teil 1 findet Ihr hier   und Teil 2 findet Ihr hier.

Nach dem 9/11 Memorial sind wir noch zur Wallstreet und dann weiter zum Pier 17 der nächsten Anlegestelle für unser Wasser-Taxi. 






Wir mussten erst mal lecker Fast Food bei Nathans essen und haben uns dann mal die Geschäfte im Pier 17 angeschaut und uns etwas ausgeruht, bis es weiter nach Brooklyn ging.


Dann in Brooklyn angekommen wurde erst mal ein Eis in der The Brooklyn Ice Cream Factory gegessen, sehr zu empfehlen und sehr lecker. Dann ein wenig gechillt und den Blick auf Manhattan genossen und noch ein paar Fotos geschossen. Dann kam auch schon das letzte Wasser-Taxi zurück und es fuhr nochmal an Miss Liberty vorbei und spielte von Alicia Keys den Song Empire State of Mind an.


Brooklyn Bridge, leider immer noch verhüllt...

Manhattan Bridge


Weil Füße, Rücken und einfach alles schmerzte und wir noch auf die Aussichtsplattform im Rockefeller Center wollten, sind wir vom Pier mit dem Taxi dort hin. Also kurz entspannt und weiter ging es. Zum Glück war es nicht voll, aber oben richtig windig und damit auch ganz schön kalt im Trägershirt...brrrr. Aber was tut man nicht alles für Fotos.






Als es dann dunkel genug war ging es endlich wieder rein ins warme Rockefeller Center.

Tag 4

An diesem Tag waren wir im Jersey Garden Outlet Center und haben geshoppt. Darin war es so kalt, man hatte den Eindruck, draußen sind nur 15 Grad. Wir haben einiges geshoppt und sind dann mitten in der Rush hour zurück, das war eine Fahrt :(. Ich hatte mir etwas mehr erwartet, kann mich aber nicht beschweren, weil ich doch ein paar Sachen gekauft habe und dann gab es für uns noch leckere Burger und einen soooo leckeren Milchshake bei Johnny Rockets.

Tag 5 

Diesen Tag gingen wir etwas ruhiger an mit einem Spaziergang durch den Centralpark, haben uns auf dem Rückweg erst mal wieder ein leckeres Softeis gekauft, freche Eichhörnchen getroffen und das Time Warner Building am Columbus Circle angeschaut.



die kleine Schildkröte schwamm beim Bootshaus im Wasser



Danach haben wir noch etwas geshoppt und entspannt und waren abends bei Juniors essen, relativ günstig für ein Restaurant und ich hatte Truthahn, sowas von lecker, gibt es hier so ja leider nicht...Heul :(

Mit Tag 6 geht es dann am Sonntag weiter. 

Ich wünsche Euch schon mal ein schönes Wochenende und für alle die frei haben einen schönen Brückentag.


Kommentare:

  1. Ohhh, Erinnerungen werden wach.
    Danke für's virtuelle mitnehmen.

    Liebe Grüße,
    Nina-Su

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Eure Kommentare ♥ hinterlasst doch bitte Euche Bloglinks, ich antworte immer gerne auf Euren Blogs.