Mittwoch, 20. Februar 2013

Projekt Things about your Life Februar

Es geht weiter mit Inas Projekt "Things about your Life"


Jetzt sind wir schon im Februar und das Thema ist diesmal: "Your perfect Bed & Breakfast Day {Beschreibe deinen perfekten "Bed & Breakfast" Tag}"

die Karte hängt an unserer Schlafzimmertür

Mein perfekter Bed & Breakfast Day beginnt natürlich damit, dass ich ausschlafen kann und die Sonne dann mein Gesicht kitzelt und ich aufwache und am liebsten dann noch im Bett liegen bleibe und etwas lese oder einfach nur in den Himmel schaue und meine Gedanken kreisen lasse. 



Am liebsten esse ich außerhalb frühstück, wobei mein selbstgemachtes natürlich auch sehr lecker sein kann, ab und zu gibt es leckere Pancakes mit Ahornsirup oder Baked Beans mit Bacon oder einfach Tee, Brötchen, Joghurt mit Müsli und Früchten und immer frischen Saft dazu.


Aber perfekt ist es eben ins Frühstückscafe in die Stadt zu fahren und ein leckeres Müsli mit Joghurt und ein Sportlerfrühstück zu bestellen. Dann gibt es so leckere, kleine Brötchen und Lachs, Quark, Putenwurst, ein Ei. Dann kann man einfach sitzen und den Tag genießen, vorzugsweise Sonntags.

Der perfekte Tag startet mit Sonne und es ist warm, also Sommer oder ein warmer Frühlingstag. Dann kann ich nach dem Frühstück ein Buch oder eine Zeitschrift auf den Balkon lesen, die Kopfhörer auf die Ohren, das Polster auf den Stuhl auf den Balkon legen und einfach da draußen vor mich hinchillen. Hat jetzt nicht mehr soviel mit Bett zu tun, aber mit Breakfast und Entspannung. Solche Tage genieße ich sehr gerne. Aber den ganzen Tag im Bett bleiben könnte ich nicht, vor allem nicht, wenn die Sonne scheint. 

Zu der kalten Jahreszeit, wie jetzt frühstücken mein Mann und ich zusammen zu Hause und kuscheln uns dann auf die Couch und schauen unsere Lieblingsserien oder Filmreihen wie "Harry Potter". Wir lieben es den Tag zu gammeln und nur Filme zu schauen. Und dann kommt irgendwann der Kater, sucht sich einen von uns aus, mit dem er dann kuscheln möchte und legt sich schön fett auf einen drauf.

...ist er nicht süß? ;)

Wie sieht Euer perfekter Bed & Breakfastday aus? Weitere Bed & Breakfastdays findet Ihr hier.

Kommentare:

  1. jaaaa er ist süß! und wie!!

    deine beschreibung klingt auch toll und außerhaus frühstücken sollte ich echt auch mal wieder tun!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi :)

      vor allem bleibt die Küche sauber, wenn Du außerhalb frühstücken gehst ;)

      Löschen
  2. Ich esse gezwungenermaßen immer außerhalb - bei der Arbeit ;(
    Die 15 Minuten mehr Schlaf gönne ich mir einfach :D
    Aber deine Beschreibung klingt echt sehr passend für einen perfekten Sonntag :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Woche esse ich auch erst auf der Arbeit, aber am Wochenende wird genossen :)

      Löschen
  3. Liebe Dana,

    vielen Dank für Deinen Kommentar bei amberemotion. Keine Ahnung, warum die Kommentare nicht erscheinen, Goggle macht oft solche Sachen. Auf jeden Fall sehe ich alle 300 Kommentare bei mir und alle werden berücksichtigt. Ich drücke Dir die Daumen :) Liebe Grüße
    Beata

    AntwortenLöschen
  4. Ja er ist wirklich total süß :-) Nur leider habe ich eine Katzenallergie und musste meine Katze weggeben :-(
    Ich gehe auch sehr gerne in die Stadt zum Frühstücken da bleibt die Küche sauber und man hat danach noch ein bisschen Zeit zum bummeln :-) Liebe Grüße Anita

    AntwortenLöschen
  5. Er ist allerdings sehr süß! Frühstücken tu ich eigentlich meistens zu Hause. Nur im Urlaub, auswärts.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) wir gönnen uns außerhalb frühstücken auch nur alle paar Monate, viel zu selten. Zu Hause ist es aber auch schön :).

      Löschen
  6. zuckersüß, wirklich sehr schön <3

    allerliebste grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Eure Kommentare ♥ hinterlasst doch bitte Euche Bloglinks, ich antworte immer gerne auf Euren Blogs.